Unterwegs in Sachen Zukunft: Wir sehen Klima- und Naturschutz nicht nur als Herausforderung, sondern auch als Chance und wir möchten, dass unsere Kommune mit gutem Beispiel voran geht.

Schutz & Aufwertung vorhandener Grünanlagen

  • Reduzierung des Flächenverbrauchs
  • Weiterführung der Biotopvernetzung, damit Tiere und Pflanzen auch in der Stadt Lebensraum finden
  • Grünflächen und Wald als „Klimaanlage“ in heißen Sommern
  • als Gemeinschaftsprojekte, z.B. ökologische Umgestaltung des Stadtwingerts

Ökologische Landwirtschaft forcieren

  • Einsatz von Pestiziden überdenken
  • Anreize für Mischkulturen schaffen
  • Tierschutz vor Ort betreiben
  • Probleme der Bauern ernst nehmen

Kommunaler Klimaschutz

Wir nehmen das Pariser Klimaabkommen ernst und möchten auch auf kommunaler Ebene das Ziel anstreben, die globale Erderwärmung auf 1,5° im Vergleich zum vorindustriellen Niveau zu begrenzen:

  • Fördermittel nutzen
  • Energiewende vor Ort ohne Kohle und Atom vorantreiben
  • Energiesparmaßnahmen und energetische Sanierung in städtischen Gebäuden
  • Informationen an die Bevölkerung fließen lassen und sie mobilisieren, dabei ist die Stadt durch beispielgebendes Verhalten Vorbild
  • umweltschonende Technologien und Verhaltensweisen fördern
  • Umrüstung auf intelligente Schalttechniken, z.B. Straßenbeleuchtung
  • Kommunale Aufgaben in der Anpassung an den Klimawandel ernst nehmen
  • Hochwasserschutz
  • Stadtbegrünung als natürliche Klimaanlage bei Hitze