Start

Start
Start2019-05-29T15:36:00+01:00

Draußen Demo, drinnen Klimaschutzkonzept

Das war super! 150 Jugendliche und Junge Erwachsenen waren dem Aufruf von Fridays for Future gefolgt und haben sich am Mittwoch vor der Gemeinderatssitzung für mehr Klimaschutz in Wiesloch eingesetzt. Die Kundgebung hatte dann auch gleich positive Auswirkungen auf den Rat, denn keine halbe Stunde später wurde drinnen ein Klimaschutzkonzept mit großer Mehrheit beschlossen. Zuvor dürften OB Dirk Elkemann jedoch die Ohren geklingelt haben, (mehr …)

30 Januar, 2020|

Fridays for future auch in Wiesloch!

Endlich würde ich sagen! Mit großer Freude lese ich in der Lokalpresse die Ankündigung einer Demo vor der kommenden Gemeinderatssitzung: Mittwoch, 29.1. 17:00 Uhr Marktplatz.  Dort soll das von uns beantragte Klimaschutzkonzept in Auftrag gegeben werden. Es wird höchste Zeit, wenn man es mit den selbst gesteckten Zielen halbwegs ernst meint. (mehr …)

20 Januar, 2020|

Radschnellverbindung Wiesloch/Walldorf – HD | Stand 1/20 | nächste Schritte

Im Oktober ist der Gemeinderat unserem Antrag gefolgt und hat beschlossen, dass die Stadt Wiesloch auf der Grundlage der Machbarkeitsstudie Planung und Realisierung der RSV gemeinsam mit den anderen beteiligten Kommunen vorantreiben soll. Im Dezember wurden die erforderlichen Haushaltsmittel bereitgestellt, so dass die Verwaltung jetzt loslegen könnte. Die Betonung liegt auf dem Konjunktiv. An dem Thema müssen alle Beteiligten dran bleiben, sonst tut sich erfahrungsgemäß nichts. Wir tun das und so habe ich OB und Gemeinderat aktuell auf  positive Rahmenbedingungen hingewiesen und unterbreite konkrete Vorschläge, wie wir weiter vorgehen sollten:

  • Stadt Heidelberg beschließt 4 Radschnellverbindungen in die Umlandgemeinden.
  • Bund erhöht die Mittel für Radwege um 900 Mio. €
  • Alle beantragten Radschnellverbindungen in Baden-Württemberg sind positiv beschieden worden und erhalten 87,5 % Förderung.
  • Rems-Murr-Kreis macht vor, wie es bei uns gehen könnte.

(mehr …)

10 Januar, 2020|

Haushaltsrede 2020 – klare Worte an die Verwaltungsspitze

Die Erklärung der Fraktionen zum Haushalt sind so etwas wie die Generaldebatte über die Lage der Stadt und die Leistung der Verwaltung. Zusätzlich formulieren wir Grüne oft Anforderungen, benennen Schwerpunkte und schlagen eigene Projekte vor. Katharina Ebbecke hat in diesem Jahr neben der Analyse des Zahlenwerks, zur Rolle unserer Fraktion Stellung genommen und dabei auch klare Worte in Richtung Verwaltungsspitze gefunden. (mehr …)

12 Dezember, 2019|

ALDI beim Wort nehmen

Wer es ernst meint mit Klimaschutz, muss vieles in Frage stellen und auch Liebgewonnes und Bequemes ändern. Wie das auf jeden Fall nicht geht, macht die Wieslocher SPD vor. Große Reden schwingen und ehrgeizige Ziele formulieren, dann aber bei der ersten Probe aufs Exempel an klimaschädlichen Plastikplakaten festzuhalten, ist aberwitzig und erklärt, warum dieser Partei kaum noch einer etwas zutraut. Viel mehr noch als Parteien muss man jedoch Industrie und Gewerbe in die Pflicht nehmen und das tun wir GRÜNE mit folgender Anfrage zum Neubau der Fa. ALDI in Wiesloch. (mehr …)

18 November, 2019|

Radfahren in der Fußgängerzone

Seit Juni 2018 ist das Radfahren in der Fußgängerzone im Abschnitt „Untere Hauptstraße“ am Morgen bis 11:00 Uhr gestattet. Diese Regelung hat zu keinerlei bekannten Problemen oder Gefährdungen geführt. Dies entspricht auch den jahrelangen positiven Erfahrungen aus dem Abschnitt „Oberen Hauptstraße“ zwischen Woolworth und Hesselgasse, auf dem das Radfahren ebenfalls gestattet ist.  Die „MOVE-Radgruppe“ hat in der Zwischenzeit eine Zählung, Beobachtung und Stellungnahme zur Unteren Hauptstraße vorgelegt. Sie belegt einerseits die immense Bedeutung dieser Nord-Süd-Verbindung, und ist ein weiteres Indiz wie unproblematisch das Nebeneinander von Fußgängern und Radfahrern in der Praxis funktioniert. Des Weiteren zeigt sie, wie realitätsfern die jetzige Regelung ist. So brachten wir erneut den Antrag ein, (mehr …)

18 November, 2019|

Kein Verbot von Plastikplakaten

Große Worte und nichts dahinter!

Es ist kaum 2 Monate her, dass der Wieslocher Gemeinderat zahlreiche Beschlüsse zum Schutz von Umwelt und Klima gefasst hat. Insbesondere hat sich der Gemeinderat vorgenommen, dass Wiesloch bis 2040 klimaneutral wird und bis 2030 den CO2-Aussoß auf 42% im Vergleich zu 1990 senkt. Die Novembersitzung des Gemeinderats lässt nun leider vermuten, dass den großen Worten nur wenige Taten folgen werden. Mehrere Abstimmungen zu konkreten Schritten gingen leider verloren. (mehr …)

14 November, 2019|